Tugenden im Management

„Das höchste Gut besteht in dem festen Willen, tugendhaft zu handeln, und in der Gewissensruhe, welche die Tugend begleitet.“


Rene Descartes(1596-1650)

Manager in der heutigen Zeit haben es schwer. Das Tempo, die Herausforderungen in Form von Zielen sowie der tägliche Kommunikationsaufwand beanspruchen einen Gutteil der Zeit und Aufmerksamkeit. Eine Organisation die sich aufgrund der Markterfordernisse ständig anpasst machen das Innehalten und reflektieren schwer. Neue Methoden, Missionen und Ziele wollen gelernt und erprobt werden.


  • Ist in diesem Arbeitsleben noch Platz für Tugenden?


Der Blick in den Spiegel verschafft Klarheit. Zumindest sollte man sich selbst folgende Fragen beantworten können: 


  • Bin ich der, der ich sein will?

  • Will ich der Sinn, der ich bin?

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.